Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.02.2013, 16:18   #5
Martschi
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 11.09.2010
Beiträge: 136
Renommee-Modifikator: 11 Martschi wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Aufbaustudium Journalismus

Hallo schreibtante,

um Erfahrungen zu sammeln, ist es erstmal egal, wo du schreibst. Wochenblatt oder Morgenpost (was ziemlich schwierig werden dürfte) ist erstmal nicht relevant. Wichtig ist, dass du den Einstieg schaffst und so Praxis nachweisen kannst. Dann klappt es sicher auch mal mit Aufträgen von den "Größeren". Übrigens, als Freie Mitarbeiterin musst du nicht den ganzen Tag vor Ort sein. Zumindest ist das bei mir nicht so. Ich bekomme meine Aufträge per Mail oder Telefon, fahr zum Termin oder tätige einen Anruf, schreibe daheim und schicke es per Mail in die Redaktion.
Ein gewisses Maß an Flexibilität gehört natürlich schon auch dazu.
Martschi ist offline   Mit Zitat antworten