Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.01.2017, 15:08   #197
mathias_bln
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 30.05.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 254
Renommee-Modifikator: 16 mathias_bln wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Freie Journalistenschule Berlin, eine gute Alternative

Hallo asder,

dass sich immer dieselben "Leute" hier in dieser Gruppe engagieren hängt damit zusammen, dass diese (und ich zähle mich dazu) als Absolventen ihre Schule unterstützen möchten und dafür ein "Abo" eingerichtet haben. Wenn Du Dir andere Gruppen anschaust, wirst Du einen ähnlichen Eindruck gewinnen.

Die Frage ist, was für dich eine große Redaktion darstellt? Wenn ich über Xing oder Linkedin nach Absolventen/Teilnehmern der Freien Journalistenschule suche, finde ich eine Vielzahl von Medienhäusern: BR, Deutsche Welle, Focus, Hubert Burda, Radio Köln, Spiegel, Verlag für die Deutsche Wirtschaft, Welt/N24, Red Bull Media House, ZDF, ... Und das ist nur eine Auswahl nach einer drei Minuten Recherche. Und ungenannt sind hierbei die vielen Organisationen, die sich selber nicht als Medienhäuser bezeichnen würden. Nicht jeder Journalist trägt in den Redaktionsrunden seinen Hintergrund auf der Stirn. Aber das ist nur mein Eindruck.

Gruß

Mathias
mathias_bln ist offline   Mit Zitat antworten