Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.11.2006, 01:41   #9
-swi-
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 17.11.2006
Beiträge: 6
Renommee-Modifikator: 0 -swi- wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Polizei Bewerbung neues Buch

Jede seriöse Zeitung wird einen großen Bogen um ein solches Buch machen, wenn ich das nach der "Leseprobe" beurteilen kann. Sie wollen "Machenschaften aufdecken"? Kann es sein, dass Sie einfach nur beleidigt sind, dass Sie an dieser Schule nicht genommen wurden? Der Auszug aus ihrem Buch liest sich zumindest wie der traurige Versuch einer Rache, stilistisch auf unterstem Niveau. Ich hoffe, dass Sie an ihren Verleger nicht zuviel Geld gezahlt haben, damit er es druckt.

Der letzte Satz "Ich erhebe keinen Anspruch auf Richtigkeit meiner Aussagen. Ich übernehme juristisch keinerlei Verantwortung für dieses Werk." ist an Dreistigkeit nicht zu überbieten.

Was glauben Sie bitte, würde passieren, wenn Journalisten die Verantwortung für ihre Artikel nicht übernehmen???

Wenn Ihr Rechtsverständnis so aussieht, dass man mal eben ein Buch schreibt und die Haftung für den Inhalt ausschließt, dann wundere ich mich nicht, warum man Sie von der Polizeischule geworfen hat.

Bitte verzeihen Sie die offenen Worte, aber was ich bisher über Ihr "Enthüllungsbuch" gelesen habe, ist einfach nur peinlich.

Geändert von -swi- (18.11.2006 um 01:48 Uhr).
-swi- ist offline