Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.08.2008, 23:54   #8
soso
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2008
Beiträge: 13
Renommee-Modifikator: 0 soso wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Medienstadt Köln oder Wunschstudiengang?

ich möchte dir wirklich raten nach bremen zu gehen und fachjournalistik zu studieren. das hört sich zumindest so an, als ob du da die chance hättest etwas journalistisches handwerk zu lernen. bei der fächerkombi linguistik / phonetik und erziehungswissenschaften wirste kaum viel für den beruf des journalisten mitnehmen können. linguistik hat wirklich gaaaarnix mit journalismus oder medien zu tun. vertue dich da bitte nicht. zudem wirst du es auch sicherlich sehr schwer haben gute medienpraktika zu bekommen mit einer solchen fächerkombination, da köln eine menge zumindest dem anschein nach qualifizierterer praktikanten bietet die wenn du pech hast sicherlich dir vorgezogen werden. tja und zuletzt möchte ich dir auch sagen, dass ich denke dass du es später auch auf dem arbeitsmarkt nicht leicht haben wirst mit so einer komischen fächerkombi. ich habe auch zuerst auf magister soziologie/geschichte/politik studiert und kann aus erfahrung sagen, dass man kaum ein medienpraktikum mit solchen studienfächern bekommt. da werden ganz klar die leute mit medienstudium bevorzugt. das weiss ich daher weil ich dann gewechselt habe und ein praktikum nach dem anderen bekommen habe. ich denke also du wirst es auf kurz oder lang bereuhen wenn du nach köln gehst. und das wiederum wirkt sich auf die beziehung aus. ganz abgesehen von der situation die eintreten könnte wenn es vielleicht mal vorbei sein sollte mit dem freund und du sitzt in köln und studierst etwas was dich nicht interessiert. es gibt nichts schlimmeres als etwas zu lernen von dem du nicht weisst wofür du es brauchst und den starken verdacht hast dass du es für nichts gebrauchen kannst. das ist demotivierend und deprimierend und extrem schlimm.will sagen: ergreife die chance und geh nach bremen!
mein tipp an dich.
liebe grüße
soso
soso ist offline   Mit Zitat antworten