Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.09.2012, 13:46   #135
mariiaa 046
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 mariiaa 046 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Freie Journalistenschule Berlin, eine gute Alternative

das habe ich ja (also den kompletten thread gelesen). Der Großteil der Meinungen war durchaus positiv. Aber es war halt immer der berufliche Aspekt dabei. Das ist bei mir ja nicht gegeben (wobei ich nichts ausschließen würde). Klar, ist es erstmal nur ein Hobby, aber wenn ich etwas mache, dann möchte ich es richtig machen - also in dem Fall mehr als nur laienhaft schreiben. Für literarisches Schreiben fehlt mir die Geduld. Ich kann keine Geschichten aufschreiben. Wenn die Geschichte im Kopf fertig ist, bin ich schon wieder gelangweilt von ihr und könnte dann vermutlich nie die Ausdauer aufbringen um sie aufzuschreiben. Bei meinen Berichten ist es etwas anderes: da möchte ich ja etwas transportieren, da ist das Ziel ja am Ende, dass die Leute sich z.B. eine bestimmte Band anhören.

Aber danke! Ich merke, ich muss noch etwas mehr recherchieren. Vielleicht kaufe ich mir für den Anfang erstmal ein Buch
mariiaa 046 ist offline   Mit Zitat antworten