Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.07.2014, 18:15   #1
Karina1000
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 27.07.2014
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0 Karina1000 wird positiv eingeschätzt
Standard Quereinstieg / Glossen anbieten

Hallo,

ich bin berufsfremd und habe mit journalistischer Arbeit bisher nichts zu tun gehabt. Aus einer spontanen Idee habe ich ein paar Glossen geschrieben und sie der hiesigen Tageszeitung zur Verfügung gestellt. Sie wurden gern genommen.

Was zunächst einfach "nur zum Spaß" gedacht war, hat in mir die Idee geweckt, neben meinem eigentlichen Hauptberuf diese netten kleinen Geschichten gegen Honorar anzubieten, wirklich nur nebenbei u. als freie Journalistin eben.

Meine Anfrage vor diesem Hintergrund bei der o. g. Lokalzeitung war leider negativ: Die Stories werden von ihrem Redaktionsteam geschrieben, das ohnehin fest eingestellt ist, und sie wollen natürlich nicht jemanden zusätzlich honorieren müssen. Verständlich. Ich darf Ihnen gern weiterhin etwas schicken, sie drucken es auch ab, aber ich bekomme nichts dafür Das ist auf Dauer nicht das, was ich möchte ...

Ich plane nun, anderweitige Zeitungsverlage zu kontakten. Einfach mal die Frage, Bitte um Meinung an die "Leute vom Fach": Wie sind da die Chancen zu sehen? Ist mein Vorhaben realistisch? Was ist zu berücksichtigen?

Ich freue mich sehr über Antworten und bedanke mich schon mal an dieser Stelle!

Karina

Geändert von Karina1000 (27.07.2014 um 18:32 Uhr).
Karina1000 ist offline   Mit Zitat antworten