Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.02.2012, 19:20   #22
Il(l)u
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 95
Renommee-Modifikator: 12 Il(l)u wird neutral bewertet
Standard AW: Gute Journalistenschule?

Die DJS in München kannst meiner Meinung nach knicken. Da habe ich schon zu viele Luschen mit schöner Schreibe aber null Ahnung vom Beruf gesehen. Und wie man eine Überschrift richtig stellt, sorry das ist Basic für einen Journalisten und im Zeitalter von Internet (wo andere Regeln gelten) in vielerlei hinsicht sogar kontraproduktiv!

Ich kenne mich mit den Schulen nicht wirklich aus. Eigentlich garnicht! Aber ich würde schauen das dass Thema Presserecht ausgiebig behandelt wird. Den nur ein starker Journalist der seine Rechte kennt, kann überhaupt ein guter Journalist werden. Eine gute Schule produziert Leute mit Eiern in der Hose! Alles andere ist Kinderkacke! Und da (das weis ich zufälliegerweise) ist München die denkbar schlechteste Schule. Alles was man vom Bayrischen Schulwesen kennt (kritikloses auswendig lernen und sich an Regeln halten), wird dort fortgeführt und kultiviert. Also das exakte gegenteil von Eiern in der Hose! Die haben einen guten Namen aus der Vorzeit, lehren Regeln aus der Vorzeit und leben von der Masse an Germanisten die in München produziert werden. Bei dem Durchsatz den die haben, ist es klar das hier und da auch mal ein ganz großer dabei ist.
__________________
Legastheniker und I-Net-Verleger:
Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten!
Mein privates Google+ Profil ich feue mich auf euch!
Il(l)u ist offline   Mit Zitat antworten