-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Regionen - Medienstandorte > Deutschland > andere Regionen in Deutschland

andere Regionen in Deutschland Alles was nicht zu den Medienstandorten passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.11.2001, 00:32   #1
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard homosexualität als ursache für krieg und gewalt?

nur durch einen dummen zufall kam ich an unterlagen, die zu bestätitgen scheinen, daß latente bzw. deutliche homophobie zu einem starken hang zur gewalt führen. das wäre äußerst faszinierend und würde, für mich zumindest, einiges erklären.

männer, die sich ihrer homosexuellen gefühlen schämen und sie nicht ausleben bzw. nur im versteckten gelegentlich, würden zu stärkerer gewalttätigkeit neigen. ein beispiel aus unserer deutschen vergangenheit gibt es ja nun auch: adolf hitler. viele straftäter, die in diesem projekt untersucht wurden, haben eine starke homophobie.

kann mir irgendjemand mehr zu dem thema sagen? gibt es evtl. bereits mehr arbeiten über diesen zusammenhang? logisch wäre auch das menschenverachtende verhalten des männerstaates der taliban und anderer regierungen. bush kriege ich da allerdings noch nicht ganz unter. würde, falls der auch schwul ist, natürlich einiges erklären, was er heute so alles inszeniert und warum er diese brutalität an den tag legt. weiß jemand etwas über ein mögliches doppelleben von dem bush-verrückten? müssen sich jetzt praktikanten in acht nehmen?

also mal im ernst, ich bitte dringend um weitere informationen, die sich auch nur ansatzweise mit diesem thema in dieser richtung beschäftigen.

danke.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2001, 00:32   #2
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: homosexualität als ursache für krieg und gewal

ich glaube, wilhelm reich hat eine menge über triebsubliamtion und gewalt / faschismus geschrieben. frag mich nicht wo! viel erfolg
  Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
homosexualität als ursache von krieg und gewalt? unbekannter User (Gast) Hamburg 8 10.01.2017 14:30
homosexualität als ursache für krieg und gewalt? unbekannter User (Gast) andere Regionen in Deutschland 4 02.01.2003 11:19
homosexualität als ursache von krieg und gewalt? unbekannter User (Gast) andere Regionen in Deutschland 1 23.03.2002 02:52
homosexualität als ursache von krieg und gewalt? unbekannter User (Gast) andere Regionen in Deutschland 1 09.12.2001 10:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:02 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler