-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Presserabatt: > Presserabatte:

Presserabatte: Hier tauschen Journalisten Infos über Presserabatte aus.
HINWEIS: Die Presserabatt-Datenbank mit fast 2.000 Einträgen finden Sie hier

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2002, 16:34   #1
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RYANAIR - low cost, no service...

Habe ziemlich schlechte Erfarhrungen mit Ryanair gemacht: Die Fluggesellschaft hat sich geweigert, uns mitzunehmen, weil mein 17 Monate alter Sohn keinen Reisepass mit Bild dabei hatte. Diesen benötige man unbedingt zur Einreise nach UK. Erschien mir ein fadenscheiniger Vorwand, weil die Maschine überbucht war und ich einer der 1-Cent-Passagiere war (der inkl. Steuern aber auch 85€ bezahlt hat). Low fare heißt also tatsächlich auch low service (um nicht zu sagen „no service“). Ich habe jetzt versucht, mich an die Pressestelle zu wenden. Ein Schreiben in die Dubliner Zentrale wurde auch zügig beantwortet, jedoch nur als Standardnachricht vom Customer Service („...I regret we cannot accede to a request for compensation.“). Damit bin ich aber keineswegs einverstanden! Kennt jemand vielleicht einen Ryanair Ansprechpartner in Deutschland? Ich hab gehört, es soll eine Pressesprecherin geben. Auf der Homepage sind leider nur 0190er Servicenummern (Call-Center) angegeben – einen Anruf da kann man getrost direkt in einen Flug mit Air Berlin investieren...
  Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2002, 18:19   #2
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: RYANAIR - low cost, no service...

Kinder brauchen tatsächlich einen Reisepass mit Bild. Wie blauäugig muss man eigentlich sein, dass man glaubt, ohne Papiere bequem in den Flieger zu steigen? Selbst, wenn es sich in deinem Fall um ein Kleinkind handelt.


Sicher ist es ärgerlich, wenn dir und deiner Familie damit der Urlaub vermiest wird. Aber du kannst für deinen eigenen Fehler nicht die Fluggesellschaft verantwortlich machen.

Mir ist ohnehin unbegreiflich, dass es immer noch Menschen gibt, die Full Service bei derartigen Schnäppchenpreisen erwarten.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2002, 18:25   #3
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: RYANAIR - low cost, no service...

Sorry, aber normalerweise reicht der Eintrag in den eigenen Reisepass aus. Wie oft soll denn so ein Bild von einem 17monatigen Kleinkind erneuert werden? Deutsche Freunde aus Cambridge (auch mit Kleinkind) haben mir bestätigt, dass es kein Problem ist, ohne Lichtbild auch nach England einzureisen.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2002, 18:34   #4
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: RYANAIR - low cost, no service...

Nachtrag

Das ist die offizielle Verlautbarung der Britischen Botschaft zum Thema:

"Kinder bis zu 15 Jahren können im Reisepass ihrer Eltern eingetragen werden, wenn sie mit ihnen reisen. Ab 16 Jahren müssen sie ihren eigenen Personalausweis oder Reisepass haben. Ein Kinderausweis wird mit oder ohne Bild akzeptiert, allerdings ist es ratsam, den Ausweis mit einem Bild zu versehen."

Also nur "ratsam" und sicher kein Grund, die Mitnahme zu verweigern. Aber das war ja auch gar nicht die Frage, sondern, wer einen Ansprechpartner kennt...
  Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2002, 20:41   #5
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: RYANAIR - low cost, no service...

Hallo??? Was bist Du denn für ein Logiker! Lies doch mal richtig: es geht hier nur um's Foto im Kinderausweis! Ihr hattet aber gar keinen Ausweis dabei und vermutlich (das unterstelle ich einfach mal, und selbst wenn es falsch ist, hat RyanAir recht...) war Euer Kind auch nicht in Eure ***** eingetragen.

Das ist die typisch deutsche Erwartungshaltung: "die bieten mir eine Dienstleistung - zwar zu einem sehr günstigen Preis, nämlich 0 Euro, aber das ist ja deren Problem - und dafür kann ich auch den üblichen Service erwarten!" Also die 85 Euro von denen Du schreibst, waren sicher die Gebühren, die die Flughäfen an Euch (insgesamt und nicht für jeden einzelnen 85 Euro!) berechnet haben. Davon hat die Airline gar nix! Und jetzt am besten bei der Pressestelle anrufen, mit dem Presseausweis wedeln und Streß machen - das ist doch echt das Allerletzte! Flieg doch einfach mit Lufthansa und zahl' 400 Euro für den Flug, dann kannst Du Dich - berechtigterweise - aufregen!

Und noch eine Bitte: laß Deinen Presseausweis einfach stecken, wenn Du privat unterwegs bist. Du bist nämlich sicher so ein Spezi, der den Ausweis schwenkt, wenn die Polizei die Straßen wegen einer Demo sperrt und Du nicht mit Deiner Karre bis vors Einkaufszentrum rollen kannst!
  Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2002, 18:19   #6
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: RYANAIR - low cost, no service...

Wann werden hier eigentlich die arroganten Fatzkes aus dem Forum verbannt?

Ohne es genau zu wissen, wird einfach drauf los geätzt und einem Kollegen wilde Unterstellungen gemacht.

Natürlich hatte ich einen Ausweis, in den mein Sohn eingetragen war. Natürlich erwarte ich von einer Airline auch dann einen Mindeststandard von Service, auch wenn es nix kostet (ist schließlich deren Form von Werbung). Und wer hat eigentlich irgendwas davon gesagt, dass ich mich wegen der 85€ beschwere - ist nur ein Hinweis darauf, dass solch ein Flug keineswegs gratis ist.

So lieber Christoph, jetzt lies bitte genau: kein Mensch hat mit irgendeinem Presseausweis gewedelt (ist ja auch viel zu klein zum wedeln), ich habe lediglich einen Ansprechpartner in der Presseabteilung gesucht, da ich dort auf einen Missstand bei Ryanair hinweisen wollte.

Jetzt schau doch mal nach, ob du vielleicht bei irgendeinem Benimm-Kurs einen Presserabatt bekommst. Könnte dir nicht schaden.

Thomas
  Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2002, 12:18   #7
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: RYANAIR - low cost, no service...

Aber mit der Buchung über ryainair.com hast du dich mit deren Geschäftsbedingungen einverstanden erklärt und die sind in dieser Hinsicht mehr als eindeutig!

Auszug von www.ryanair.com:

Foto-ID

Fluggäste müssen auf allen Flügen bei der Abfertigung einen gültigen Lichtbildausweis vorlegen. Auf allen internationalen Flügen benötigen Sie einen gültigen Reisepass (und, sofern erforderlich, ein Visum) bzw., sofern zulässig, einen Personalausweis, der den oben genannten Bedingungen entspricht.

Dies gilt auch bei Inlandsflügen in Großbritannien und auf Flügen zwischen Irland und Großbritannien. Als Identitätsnachweis werden für Inlandsflüge innerhalb Großbritanniens und auf Strecken zwischen Irland und Großbritannien folgende Papiere akzeptiert: gültiger Reisepass, ************ mit Foto, internationaler Studentenausweis mit Foto oder Personalausweis mit Foto. (Personalausweise werden nur akzeptiert, wenn sie von einem Mitgliedsland des Schengener Abkommens ausgestellt wurden, d. h. von Spanien, Portugal, Frankreich, Deutschland, Belgien, Luxemburg, Iceland, Italy, den Niederlanden, Griechenland, Österreich, Dänemark, Finnland und Schweden).

Kinder unter 16 Jahren, die in Begleitung eines Erwachsenen reisen, der einen der oben genannten Identitätsnachweise mit Foto vorlegt, benötigen für Inlandsflüge innerhalb Großbritanniens und auf Strecken zwischen Irland and Großbritannien keinen Identitätsnachweis mit Foto. Der Name auf dem Identitätsnachweis und auf der Buchung müssen übereinstimmen. Ohne einen solchen gültigen Nachweis muss die Abfertigung ohne Rückerstattung der Kosten verweigert werden.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2002, 21:45   #8
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: RYANAIR - low cost, no service...

Das Kleingedruckte birgt manchmal unschöne Überraschungen, aber dass bei Ryanair jeder, also auch auch Kinder, einen eigenen Ausweis brauchen, steht gleich an mehreren Stellen auf der Homepage groß und deutlich. Und wie der Vorschreiber schon erwähnte, erklärt man sich damit auch einverstanden.
Grundsätzlich ist es nicht schön, wenn hier im Forum jemand als "Fatzke" bezeichnet wird - vielleicht solltest du, Komet, dir mal Gedanken über den Umgang mit Mitmenschen machen... Nur weil man hier im Forum relativ anonym bleibt, sollte man nicht sämtliche Höflichkeitsregeln über Bord werfen, sondern sich daran orientieren, was man sich auch im Face-to-Face-Gespräch mit einem Menschen traut bzw. erlaubt.
Um noch einmal auf Ryanair zurück zu kommen: Ich kann dem Motto dieses Beitrags "Low cost, no service" nicht zustimmen. Ich bin mittlerweise mehrfach ab Hahn mit Ryanair geflogen - und es gab NIE Probleme. Jeder Flug steht und fällt allerdings mit der ausführlichen Information. Natürlich schreibt Ryanair nicht in die Überschrift, dass z.B. der Flughafen Stockholm 120 km von der Stadt entfernt ist - aber auch das ist durch richtige Recherche - und das sollten wir ja in unserem Job können - herausfinden... Sogar auf der Ryanair-Homepage. Nachteil ist in der Tat - im Gegensatz zu Germanwings - dass es schwer ist, Ansprechpartner in Deutschland zu bekommen. Aber das hätte man z.B. ja auch schon mal am Flughafen klären können, oder?

Lieber Gruß

Philipp
  Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2002, 09:46   #9
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: RYANAIR - low cost, no service...

Liebe Kollegen.......mit Interesse und einem Schmunzeln auf dem Gesicht habe ich eure Beiträge zu der eigentlich simpel formulierten Frage: Wer kennt die Pressesprecherin bei Ryanair........?, gelesen. Um diese Frage zunächst einmal zu beantworten, hier die Kontaktadresse:

Kontaktperson bei Ryanair Ltd. in Deutschland, Caroline Baldwin, Sales Managerin u. Pressesprecherin für Germany & Austria, Tel. mobil 0044 / 7979 / 59 36 47.

Ansonsten ist diese "Ich belehre Dich, weil ich es besser weiß....." ziemlich Ätzend, spiegelt aber die deutsche Mentalität wieder......, Kinders, haben das nötig?

Mit weihnachtlichen Grüßen aus der norddeutschen Tiefebene

Rowdy
  Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:34 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler