-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Journalismus > Recherchefragen - Investigativ

Recherchefragen - Investigativ In diesem Forum geht es um die journalistische Recherche. Recherchefragen Informationen, Kooperationspartner, alle Themen zur Recherche.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.10.2005, 13:27   #1
clemens
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 19.10.2005
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 clemens wird positiv eingeschätzt
Standard newsBörse – Mehr Markt für Freie

Bin ich neulich drauf gestoßen, klingt ja nicht schlecht…

„Die neue Berliner "http://www.newsboerse" bietet einen Onlinemarkt für Beiträge an, der den Vertriebsaufwand von Freien deutlich reduzieren soll. Über das Internet sollen Freie Beiträge anbieten - und Redaktionen bei ihnen einkaufen. Tester aus dem DJV beurteilten die Funktionalität des System grundsätzlich positiv.

Michael Hirschler, Deutscher Jounalistenverband“

....hat jemand Erfahrung damit gemacht?
clemens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2005, 10:32   #2
DirkBongardt
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 10.06.2004
Beiträge: 8
Renommee-Modifikator: 0 DirkBongardt wird positiv eingeschätzt
Standard Wirklich -mehr- Markt für Freie?

Solche Versuche gibt es ja nun schon mindestens seit den späten Neunzigern - was natürlich nicht heißen soll, dass nicht irgendwann einer davon funktioniert. Grundsätzlich ist so eine "Content-Syndication von unten" ja auch gerechter als ein Content-Verkauf durch Großverlage, die sich mit Total-Buyout-Verträgen die Rechte für kleines (und nur einmal gezahltes) Geld an Land gezogen haben.

Die tatsächllich auf der DJV-Seite zu lesende Überschrift "Mehr Markt für Freie" halte ich aber für falsch. Die Newsbörse ist ein (auch nicht mehr ganz) neuer Weg, den vorhandenen Markt zu erreichen - aber mehr echte Abnehmer sind dadurch nicht entstanden.

Journalisten dazu zu bewegen, Artikel zur Zweitverwertung dort anzubieten, dürfte kein Problem sein, die Lage ist ja nicht so, dass ein freier Journalist nicht mehr weiß wohin mit seinem Geld und wie er all die Anfragen bewältigen soll.

Die eigentliche Herausforderung für die Newsbörse ist es, Redaktionen dazu zu bewegen, dort einzukaufen. Doch die wenigsten Redaktionen klagen über einen Mangel an Themenangeboten, im Gegenteil, Redakteure finden kaum Zeit, die Angebote zu sichten, die Freie von sich aus liefern.

Diese Herausforderung hat bis jetzt noch keine der "Artikelbörsen" wirklich überzeugend bewältigt. Wie gesagt, bis jetzt. Hoffen wir das beste.
__________________
Dirk Bongardt - freier Journalist
Tel. 02058/89 37 71 - http://www.dirk-bongardt.de
DirkBongardt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2005, 13:16   #3
casius
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 08.08.2005
Beiträge: 4
Renommee-Modifikator: 0 casius wird positiv eingeschätzt
Standard

Ich nutze die newsBörse jetzt seit gut einem Monat und hab bereits Artikel verkauft. Als ich eines Morgens die Post durchsah, war ein Brief von der „Mannheimer Morgen“ dabei – eine Honorarabrechnung . Dank der newsBörse hab ich einen neuen Abnehmer gefunden und die 3€ Grundgebühr im Monat hab ich auch noch.
casius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2005, 13:02   #4
Arkham
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 24.05.2004
Beiträge: 63
Renommee-Modifikator: 16 Arkham wird positiv eingeschätzt
Standard

Ich finde ausgesprochen schlecht, dass auf de rStartseite nicts über Kosten zu finden ist. Außerdem gefällt mir garnicht, dass ich wenn ich mir lediglich per Mail Infomaterial zuschicken lassen möchte, ich gleich auch noch meine Telefonnummer herausgeben soll, ohne klappt es nicht. Dickes Minus dafür!
Arkham ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2005, 15:21   #5
casius
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 08.08.2005
Beiträge: 4
Renommee-Modifikator: 0 casius wird positiv eingeschätzt
Standard

Ja, die Startseite ist generell nicht die schönste, aber die Preise sind schon da, jedoch nicht auf der Startseite. Wenn du sie dir ansehen willst, klick auf AGB und dann auf den Link „Nutzungsvereinbarung für COM.BOX newsBörse“. Das mit der Telefonnummer stimmt, sie sagten, dass sie das machen um zu prüfen, ob die Person auch existiert, nicht das jemand falsche Angaben macht. Die nehmen die Sache wohl sehr ernst. Ich muß aber sagen, dass sie mir am Telefon jede Frage freundlich beantwortet haben.
casius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2006, 10:55   #6
clemens
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 19.10.2005
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 clemens wird positiv eingeschätzt
Standard AW: newsBörse – Mehr Markt für Freie

"Ja, die Startseite ist generell nicht die schönste"
Stimmt aber dafür wurde sie jetzt relauncht und alle angeschlossenen Abnehmer wie Mannheimer Morgen, Donaukurier, Tagesspiegel.....findest du genauso wie eine Weltkarte, aus den die Journalisten berichten.
clemens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2006, 18:19   #7
admin
Administrator
Admin Mitglied
 
Benutzerbild von admin
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Weißenburg
Alter: 59
Beiträge: 551
Renommee-Modifikator: 10 admin wird neutral bewertet
Ausrufezeichen AW: newsBörse – Mehr Markt für Freie

Der Autor der dieses Thema initiiert hat, ist selbst Mitarbeiter der Newsbörse. Es handelt sich folglich um SPAM, bzw eine Scheindebatte zu Werbezwecken.
Der Autor wurde gesperrt. Das Thema bitte unter diesen Gesichtspunkten wahrnehmen...

Zitat:
Zitat von clemens
Bin ich neulich drauf gestoßen, klingt ja nicht schlecht…

„Die neue Berliner "http://www.newsboerse" bietet einen Onlinemarkt für Beiträge an, der den Vertriebsaufwand von Freien deutlich reduzieren soll. Über das Internet sollen Freie Beiträge anbieten - und Redaktionen bei ihnen einkaufen. Tester aus dem DJV beurteilten die Funktionalität des System grundsätzlich positiv.

Michael Hirschler, Deutscher Jounalistenverband“

....hat jemand Erfahrung damit gemacht?
__________________
Peter Diesler (Admin)
Journalismus.com-Team
admin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eure Erfahrungen und euer Einstieg in eine freie Mitarbeit Jennyli Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 14 05.09.2008 12:13
Freie Mitarbeit bei 2 Tageszeitungen? brina79 Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 2 07.04.2006 14:52
Markt fuer freie Journalisten unbekannter User (Gast) Recherchefragen - Investigativ 0 02.07.2002 15:29
Freie Journalisten finden.... unbekannter User (Gast) Job-Gesuche: 2 26.05.2000 22:41
1. Tarifvertrag fuer Freie im privaten Rundfunk unbekannter User (Gast) Recherchefragen - Investigativ 0 07.04.2000 10:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:32 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler