-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.11.2007, 18:00   #1
Mux
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 20.11.2007
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0 Mux wird positiv eingeschätzt
Standard Welches Studium?

Hallo Mit-Medienschaffende,
zur Zeit leiste ich noch meinen Zivildienst ab, aber auch diese Zeit geht ja mal vorbei und im nächsten Jahr steht dann die Wahl des passenden Studiums an. Meine Frage an euch: Könnt ihr mir dazu Tipps geben?

Mein aktueller "Wissensstand" sieht wie folgt aus:

-Von Medienwissenschaften oder ähnlichem wurde mir abgeraten;
das Studium sei sehr generell und nicht wirklich zielführend (eine Bekannte, die es studiert) und darüber hinaus auch nicht wirklich gefragt (Literatur und Gespräche auf Messen).

-Für ein Journalismusstudium wie beispielsweise an der Uni Dortmund reicht mein Abi leider nicht ganz und jahrelanges Warten auf einen Studienplatz strebe ich auch nicht wirklich an.

- Für ein Volontariat ist es fast egal was man studiert hat, Hauptsache gut und schnell (eine Volontärin des WDR auf einer Messe, die Archivarswissenschaften studiert hat)

-Geisteswissenschaften sind zwar prinzipiell möglich, aber in den letzten Jahren überrepräsentiert.

-Zu guter Letzt: Studiere das, was dir liegt. Darin ist man vermutlich am Besten und zieht das Studium am motiviertestens durch. Viel Praxis versteht sich von selbst.

Daraus hab ich mir im letzten Jahr folgenden Plan zurechtgeschustert:

2-Fach-Bachelor aus Biologie und Sozialwissenschaften (Politik, Wirtschaft, Gesellschaft).

Das waren in der Schule meine Leistungskurse, und ich hab das Interesse daran nicht verloren.
Die Kombination Biologie und SoWi ist recht ungewöhnlich, großes Spektrum, neben der Geisteswissenschaft auch was Naturwissenschaftliches dabei.

Soweit meine Gedanken und Pläne. Was sagt ihr dazu? SInd die Überlegungen halbwegs stimmig oder ist das ganz großer Quatsch und ich sollte mich schnell umorientieren?

Danke im Voraus.
Mux ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2007, 08:18   #2
Anialel
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 199
Renommee-Modifikator: 15 Anialel wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Welches Studium?

Wenn diese Fächer das sind, was dir gefällt, dir Spaß macht und dich interessiert, dann studier sie doch! Warum solltest du dich "schnell umorientieren", nur weil dir jemand hier im Forum das rät? Du hast selbst geschrieben, dass man das studieren sollte, was einem Spaß macht, um durchzuhalten (schlechte Einstellung übrigens, ein Studium hat im Idealfall was mit persönlicher Bereicherung zu tun, auch wenn es selbstverständlich mal Durststrecken gibt ) - also nimm doch deinen eigenen Rat an!

Darüber hinaus nur noch eins (und das wirst du schon wissen, wenn du hier im Forum etwas gelesen hast): Mach Praktika und such dir ne freie Mitarbeit. Denn ohne praktische Erfahrung kommst du nicht weit.
Anialel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2008, 15:50   #3
Tina90
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 01.01.2008
Beiträge: 3
Renommee-Modifikator: 0 Tina90 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Welches Studium?

Hallo,

ich mache nächstes Jahr mein Abi und fange langsam an mir ernsthafte Gedanken bezüglich meines Studiums zu machen. Es würde mich wirklich interessieren beruflich etwas beim Radio, dem Fernsehen oder einer Zeitung zu machen. Ich habe mir allerdings schon einige Beiträge hier in diesem Forum durchgelesen, wo teilweise gesagt wird, dass da nicht sonderlich viel bei rumkommt. Ich bin so unentschlossen. Wozu könnt ihr mir raten? Ist das Journalismus-Studium interessant? Mein NC wird schätzungsweise bei 2,0 oder besser liegen. Eine private Uni kann ich vielleicht auch in Betracht ziehen.
Ich würde auch gern ein Volontariat machen. Brauche ich dafür zwingend Praktika bei verschiedenen Sendern/Zeitungen? Und soll ich es vor, während oder nach dem Studium absolvieren. Ich habe bisher gar keine Erfahrung, kann ich in den Ferien auch kleine Zwei Wochen Praktika machen?
Meine Mutter schlägt vor, dass ich Journalismus zusammen mit Germanistik studiere. Sie hat aber ja leider auch nicht so die große Ahnung... :-/
Entschuldigt die Flut von Fragen, aber ich habe in meinem Umfeld keine Menschen, die mit so etwas Erfahrung haben und das sind so die Dinge, die mich beschäftigen.
Vielen Dank im Voraus schonmal,
Viele Grüße, Tina
Tina90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2008, 21:31   #4
Tina90
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 01.01.2008
Beiträge: 3
Renommee-Modifikator: 0 Tina90 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Welches Studium?

Zitat:
Zitat von Tina90 Beitrag anzeigen
Hallo,

ich mache nächstes Jahr mein Abi und fange langsam an mir ernsthafte Gedanken bezüglich meines Studiums zu machen. Es würde mich wirklich interessieren beruflich etwas beim Radio, dem Fernsehen oder einer Zeitung zu machen. Ich habe mir allerdings schon einige Beiträge hier in diesem Forum durchgelesen, wo teilweise gesagt wird, dass da nicht sonderlich viel bei rumkommt. Ich bin so unentschlossen. Wozu könnt ihr mir raten? Ist das Journalismus-Studium interessant? Mein NC wird schätzungsweise bei 2,0 oder besser liegen. Eine private Uni kann ich vielleicht auch in Betracht ziehen.
Ich würde auch gern ein Volontariat machen. Brauche ich dafür zwingend Praktika bei verschiedenen Sendern/Zeitungen? Und soll ich es vor, während oder nach dem Studium absolvieren. Ich habe bisher gar keine Erfahrung, kann ich in den Ferien auch kleine Zwei Wochen Praktika machen?
Meine Mutter schlägt vor, dass ich Journalismus zusammen mit Germanistik studiere. Sie hat aber ja leider auch nicht so die große Ahnung... :-/
Entschuldigt die Flut von Fragen, aber ich habe in meinem Umfeld keine Menschen, die mit so etwas Erfahrung haben und das sind so die Dinge, die mich beschäftigen.
Vielen Dank im Voraus schonmal,
Viele Grüße, Tina
nobody?
wäre echt sehr verbunden
Tina90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2008, 11:20   #5
lasse
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Benutzerbild von lasse
 
Registriert seit: 10.07.2006
Beiträge: 236
Renommee-Modifikator: 16 lasse wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Welches Studium?

Zitat:
Zitat von Tina90 Beitrag anzeigen
Hallo,

ich mache nächstes Jahr mein Abi und fange langsam an mir ernsthafte Gedanken bezüglich meines Studiums zu machen. Es würde mich wirklich interessieren beruflich etwas beim Radio, dem Fernsehen oder einer Zeitung zu machen. Ich habe mir allerdings schon einige Beiträge hier in diesem Forum durchgelesen, wo teilweise gesagt wird, dass da nicht sonderlich viel bei rumkommt. Ich bin so unentschlossen. Wozu könnt ihr mir raten? Ist das Journalismus-Studium interessant? Mein NC wird schätzungsweise bei 2,0 oder besser liegen. Eine private Uni kann ich vielleicht auch in Betracht ziehen.
Ich würde auch gern ein Volontariat machen. Brauche ich dafür zwingend Praktika bei verschiedenen Sendern/Zeitungen? Und soll ich es vor, während oder nach dem Studium absolvieren. Ich habe bisher gar keine Erfahrung, kann ich in den Ferien auch kleine Zwei Wochen Praktika machen?
Meine Mutter schlägt vor, dass ich Journalismus zusammen mit Germanistik studiere. Sie hat aber ja leider auch nicht so die große Ahnung... :-/
Entschuldigt die Flut von Fragen, aber ich habe in meinem Umfeld keine Menschen, die mit so etwas Erfahrung haben und das sind so die Dinge, die mich beschäftigen.
Vielen Dank im Voraus schonmal,
Viele Grüße, Tina
Hallo Tina,
die Tatsache, dass dir keiner antwortet, mag daran liegen, dass diese Fragen immer wieder kommen und durch ein wenig Sucharbeit schnell im Forum zu finden sind.
Ein Journalismus-Studium ist sicher interessant, besonders an renommierten Universitäten wie Eichstätt, Dortmund etc. Mit eine NC von 2.0 wirst du dort allerdings wohl kaum eine Chance haben, direkt reinzukommen.
Volontariate werden in der Regel erst vergeben, wenn du einen Uni-Abschluss vorzuweisen hast, früher war das durchaus auch einmal anders. Mittlerweile sind vielfach mehrere Praktika, freie Mitarbeiten etc. gefordert, ja. Zwei Wochen Praktikum sind zum Schuppern vielleicht ganz nett, viel lernen wirst du dabei jedoch nicht, wie ich denke. Wenn du wirklich etwas mitbekommen möchtest, mach mindestens vier Wochen. Journalismus und Germanistik würde ich nicht vorschlagen. Gibt es diese Kombination überhaupt? Konzentriere dich bei deiner Studienwahl auf deine eigenen Interessen. Denke immer daran, dir ein Hintertürchen offen zu lassen, falls es mit dem Journalismus nicht klappt.


Gruß
Lasse
lasse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2008, 17:58   #6
Tina90
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 01.01.2008
Beiträge: 3
Renommee-Modifikator: 0 Tina90 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Welches Studium?

Hi Lasse,

erstmal danke für deine Antwort. Ich wohne in der Nähe von Dortmund. Ein Studium hier würde sich also anbieten. Weißt du denn in welchem Bereich mein NC ungefähr sein sollte?
Was meine Studienfächer und meine Interesse angeht: Mich interessiert wirklich viel und ich würde gerne das wählen, was mir später die meisten Job-Chancen einbringt. Auch was meine Fähigkeiten angeht, bin ich recht vielseitig. Meinen NC werde ich auch noch ordentlich in die Höhe treiben.

Gruß, Tina
Tina90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2008, 18:18   #7
lasse
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Benutzerbild von lasse
 
Registriert seit: 10.07.2006
Beiträge: 236
Renommee-Modifikator: 16 lasse wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Welches Studium?

Hallo Tina,

der NC wechselt von Jahr zu Jahr, da kann ich dir leider überhaupt nichts genaues sagen. Oft liegt er in Bereichen unter 1.5. Dies vielleicht als Anhaltspunkt. Erkundige dich doch in Dortmund, wo er im etzten Jahr lag! Ich meine, dass einige Unis mittlerweile auch vermehrt auf Eignungstests setzen.
Welche Fächer gut für dich sind? Radio Eriwan sagt: Mal so, mal so. Ich kann dir leider nicht beantworten, was dir später Job-Chancen bietet. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, sind sicherlich Dinge wie Maschinenbau, generell Naturwissenschaften und vieles mehr nicht verkehrt, um auch abseits des Medienmarktes Chancen zu haben. Ob es in 5 Jahren immer noch den Ingenieursmangel gibt? Nobody knows. Du kannst mittlerweile einfach kein Fach mehr wählen, um die Gewissheit zu besitzen, danach problemlos in der Jobwelt anzukommen. Deine Chance oder dein Pech, je nachdem, wie du es betrachten magst .
lasse ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kompaktausbildung bei DJS München ohne Studium möglich? pützli Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 3 18.03.2008 18:33
Redaktionsvolontariat auch OHNE Studium möglich ? pützli Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 1 26.02.2008 13:18
Studium oder sofort um Anstellung bemühen? julia24 Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 0 18.12.2006 20:49
Journalistenschule, -akademie, Studium?! crazy_fish Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 0 08.12.2005 13:36
Frage zum Beruf des Journalisten und Studium unbekannter User (Gast) Recherchefragen - Investigativ 3 19.06.2002 21:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:08 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler