-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.01.2010, 14:16   #1
Mash
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 31.08.2009
Beiträge: 14
Renommee-Modifikator: 0 Mash wird positiv eingeschätzt
Standard Fachliteratur

Ich glaube unter der Rubrik Fachliteratur währe ich wohl falsch.

Ich bin Schüler und arbeite nebenbei für die einzige Tageszeitung der Stadt.
Ich möchte zu meiner praktischen Erfahrung noch mein theoretisches Wissen aufstocken und suche ein gutes Buch, welches mir ein Überblick über die journalistischen Textformen verschafft und wie ich diese Schreibe.

Welches Buch könnt ihr mir empfehlen?

Viele Grüße

Frieder
Mash ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2010, 15:25   #2
punky
Bekannter Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2005
Beiträge: 745
Renommee-Modifikator: 22 punky wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Fachliteratur

Schau dir einfach mal die Literaturliste der HNS an:
http://www.journalistenschule.de/service/buecher.html

Da dürftest du schon fündig werden.
punky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2010, 21:09   #3
Mash
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 31.08.2009
Beiträge: 14
Renommee-Modifikator: 0 Mash wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Fachliteratur

Ich danke für den Link.
Mash ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2010, 21:53   #4
tooobii
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.01.2009
Beiträge: 295
Renommee-Modifikator: 14 tooobii wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Fachliteratur

Sehr zu empfehlen für den Anfang ist "Die Reportage (Praktischer Journalismus)" von Michael Haller.
tooobii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2010, 11:35   #5
procrastination
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 10.01.2009
Beiträge: 89
Renommee-Modifikator: 12 procrastination wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Fachliteratur

Die Reportage von Michael Haller habe ich auch - kann ich persönlich aber nicht empfehlen. Das Buch ist vollgestopft mit allerlei Theorie, die man nach dem ersten Lesen wieder vergessen hat. Beispiel: Die ersten 100 Seiten handeln von der Geschichte der Reportage. Viel kann man damit im täglichen Geschäft nicht anfangen. Okay, wen es interessiert, der soll es lesen. Aber für ein Handbuch halte ich das Buch für schlichtweg überfrachtet.

Stark ist von Haller dagegen das Buch Recherchieren, denn dort beschreibt er alle alle Rechercheschritte und Strategien sehr detailliert. Und akribisch arbeiten, das muss man für eine gute Recherche.

Ansonsten kauf dir noch ein Buch von Wolf Schneider, um deine Schreibe zu verbessern. Egal, ob Deutsch für Profis oder eine seiner anderen Stilfibeln, die sind alle mehr oder weniger ähnlich. Schneider schreibt zwar mit einem arroganten Unterton, aber lehrreich sind seine Tipps allemal.

Als Überblick lohnt sich die Anschaffung der Einführung in den praktischen Journalismus von Walther von La Roche. Ein guter Überglick über die meisten Textformen und für den Anfang ganz nützlich.
procrastination ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2010, 14:07   #6
tooobii
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.01.2009
Beiträge: 295
Renommee-Modifikator: 14 tooobii wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Fachliteratur

Zitat:
Zitat von procrastination Beitrag anzeigen
Die Reportage von Michael Haller habe ich auch - kann ich persönlich aber nicht empfehlen. Das Buch ist vollgestopft mit allerlei Theorie, die man nach dem ersten Lesen wieder vergessen hat. Beispiel: Die ersten 100 Seiten handeln von der Geschichte der Reportage. Viel kann man damit im täglichen Geschäft nicht anfangen. Okay, wen es interessiert, der soll es lesen. Aber für ein Handbuch halte ich das Buch für schlichtweg überfrachtet.
Damit gebe ich dir recht; in der Tat ist viel überflüssiges dabei. Wenn man allerdings gezielt in dem Buch sucht und sich einzelne Kapitel herauspickt, ist es sehr hilfreich. Ich kenne keine andere Fachliteratur, die die Reportage so detailliert beschreibt.
tooobii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2010, 16:14   #7
procrastination
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 10.01.2009
Beiträge: 89
Renommee-Modifikator: 12 procrastination wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Fachliteratur

Da hast du wohl recht. Ich habe mir das Buch auch vor allem gekauft, weil es keine Alternative gab.

Aber ich glaube, dass man gutes Reportageschreiben vor allem lernt, indem man gute Reportagen liest, etwa die Seite Drei der SZ, und sie analysiert nach Dramaturgie, Aufbau, sprachlichem Stil etc.

Ratschläge aus der Fachliteratur sind dabei eine gute Ergänzung, denn erst so erkennt man einige Kniffe. Doch allein auf ein Buch sollte man sich nicht stützen.
procrastination ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2010, 13:01   #8
Mash
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 31.08.2009
Beiträge: 14
Renommee-Modifikator: 0 Mash wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Fachliteratur

Danke für die Literatur Vorschläge. Die Bücher die Allgemein in den Journalismus einführen sind sehr interessant, ebenso über die Recherche.
An eine Reportage werde ich mich später wagen. Zurzeit interessiere ich mich eher für die Nachricht, den Bericht, die Rezension und das Portrait. Interessant ist auch die Glosse und Kolumne.

"Ansonsten kauf dir noch ein Buch von Wolf Schneider, um deine Schreibe zu verbessern." Zitat von procrastination
In las ich unter anderem Sol Stein: "Über das Schreiben" Er befasst sich eher mit Sachbüchern und Prosa. Was haltet ihr von diesem Buch?

Geändert von Mash (11.01.2010 um 13:11 Uhr).
Mash ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2010, 13:10   #9
tooobii
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.01.2009
Beiträge: 295
Renommee-Modifikator: 14 tooobii wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Fachliteratur

"Das Porträt" von Sylvia Egli von Matt, Hanspeter Gschwend, Hans-Peter von Peschke, Paul Riniker. Wie sieht es damit aus? Ich weiß leider nur, dass das Buch sehr ausfürhlich ist. Über die Qualität kann ich aber keine Aussage treffen.
tooobii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2010, 14:20   #10
Mash
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 31.08.2009
Beiträge: 14
Renommee-Modifikator: 0 Mash wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Fachliteratur

Danke für die Porträt Empfehlung.
Mash ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Euer Feedback: Welche Fachliteratur nutzt Ihr? admin Fachliteratur - Bücher zum Journalismus 2 03.11.2011 18:02
Neues Forum: Fachliteratur - Bücher zum Journalismus admin Aktuell: 0 01.08.2007 12:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:17 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler