-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2010, 13:46   #1
irock
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 20.05.2010
Beiträge: 5
Renommee-Modifikator: 0 irock wird positiv eingeschätzt
Standard Erfahrungen: Auslandspraktikum von der Internationalen Medienhilfe (IMH)

Hallo,

bin durch Zufall auf die IMH gestoßen als ich mich nach einem Auslandspraktikum umgeschaut habe.

Habe da heute mal angerufen wegen den Info-Unterlagen...ich soll denen jetzt einen Brief zuschicken wo meine wichtigsten Daten stehen, mit Studiengang etc.

Der Typ am Telefon hat noch gemeint :" ja die meisten legen in den Brief noch 20 Euro rein, weil die Verwaltungsgebühren für eine Person um die 200 Euro sind." -> weiss jetzt nicht was ich davon halten soll!!

Meine Frage an euch, wie es mit der IMH ein Praktikum zu machen, was gibt's für bedingungen? Sind die Praktika bezahlt, muss ich noch mehr Geld zahlen, wenn die mir was vermitteln?? Wie ist die Betreuung??

Danke im Vorraus
irock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2010, 14:20   #2
oodles
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 20.05.2010
Beiträge: 7
Renommee-Modifikator: 0 oodles wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Erfahrungen: Auslandspraktikum von der Internationalen Medienhilfe (IMH)

hallo,

ich hab vor drei jahren ein praktikum bei den israel nachrichten über die imh gemacht. hatte auch die 20 euro bezahlt. fand es auch bissl komisch, aber die vermittlung hatte am ende auch geklappt. mehr geld musst du jedenfalls nicht bezahlen für die vermittlung.

ob das praktikum bezahlt ist, hängt wohl vor allem von dem medium ab. bei mir war es unbezahlt und ich denke es wird bei den meisten so sein, da es v.a. sehr kleine zeitungen etc. sind, die du als freiwiller sozusagen unterstützt.

die imh leitet im prinzip nur die unterlagen weiter und stellt den kontakt her. ich hatte damals lange nichts gehört nach dem versenden der bewerbung, was aber an der zeitung vor ort lag. nachdem ich mich daraufhin noch mal bei der imh gemeldet hatte, waren die sehr hilfsbereit und haben sicher gestellt, dass alles klappt.

journalistisch hatte ich damals nicht allzu viel dazu gelernt, aber ich würde es jederzeit wieder machen. die erfahrung an sich war großartig. positiver nebeneffekt: so ein auslandspraktikum macht sich unglaublich gut im lebenslauf, gerade im journalismus, wo es schwer ist, was im ausland zu bekommen.

ich würde dir dazu raten. das riesenproblem ist halt, dass man alles selber finanzieren muss. und auch um die unterkunft musste ich mich selber kümmern.
oodles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2010, 15:02   #3
irock
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 20.05.2010
Beiträge: 5
Renommee-Modifikator: 0 irock wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Erfahrungen: Auslandspraktikum von der Internationalen Medienhilfe (IMH)

danke für die schnelle Antwort!

Ja da bin ich dann beruhigt, dass da nicht noch horrende Summen auf mich zukommen werden

ich hätte da noch eine Frage!!

Kann man sich das Land aussuchen und den Zeitraum??

Kann nur in den Sommersemester-Ferien und nach neuseeland ist mir auch ein bisschen zu weit und zu teuer (allein schon der Flug)!

Aber ich denke das Praktikum wird wohl zu finanzieren sein, sind ja nur wenige Monate zudem gibts ja noch Praktikumsfördermittel von der DAAD oder so

Geändert von irock (20.05.2010 um 15:04 Uhr).
irock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2010, 15:06   #4
oodles
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 20.05.2010
Beiträge: 7
Renommee-Modifikator: 0 oodles wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Erfahrungen: Auslandspraktikum von der Internationalen Medienhilfe (IMH)

ja, ich hatte mich auch nur für die eine zeitung zu einem zeitpunkt beworben. ob es klappt hängt v.a. davon ab, ob noch ein praktikumsplatz frei ist bzw. entscheiden die medien bei mehreren bewerbern selbst. deine chancen steigen natürlich, wenn du flexibler bist. wie so der andrang bei den verschiedenen sachen ist, weiß ich nicht. da kann dir aber bestimmt die imh helfen...
oodles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2010, 18:10   #5
christine
Senior
Mitglied
 
Registriert seit: 05.07.2004
Beiträge: 1.816
Renommee-Modifikator: 35 christine hat zahlreiche positive Bewertungen erhalten
Standard AW: Erfahrungen: Auslandspraktikum von der Internationalen Medienhilfe (IMH)

Zitat:
Der Typ am Telefon hat noch gemeint :" ja die meisten legen in den Brief noch 20 Euro rein, weil die Verwaltungsgebühren für eine Person um die 200 Euro sind." -> weiss jetzt nicht was ich davon halten soll!!
20 Euro im Briefumschlag? Warum lassen die sich nicht das Geld überweisen? Doch nicht etwa, weil Geld, das über ein Konto läuft auch offiziell verbucht werden muss?
christine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2010, 18:50   #6
irock
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 20.05.2010
Beiträge: 5
Renommee-Modifikator: 0 irock wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Erfahrungen: Auslandspraktikum von der Internationalen Medienhilfe (IMH)

Zitat:
Zitat von christine Beitrag anzeigen
20 Euro im Briefumschlag? Warum lassen die sich nicht das Geld überweisen? Doch nicht etwa, weil Geld, das über ein Konto läuft auch offiziell verbucht werden muss?
hahah ist ja eigentlich ein gemeinnütziger Verein, also alles ehrenamtlich...dürfen wahrscheinlich kein geld annehmen und wird so gesehen als Spende verbucht! Aber voll dreist wie der noch die Summe nennt, anstatt "die meisten legen noch ein wenig Geld mit rein"
irock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2010, 19:37   #7
oodles
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 20.05.2010
Beiträge: 7
Renommee-Modifikator: 0 oodles wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Erfahrungen: Auslandspraktikum von der Internationalen Medienhilfe (IMH)

ja das mit dem umschlag ist wirklich komisch. ich hatte damals das geld überwiesen. habe gerade auf die imh website geschaut, der text dort hat sich bissl geändert. ich meine, damals stand da ne kontonummer und ne emailadresse...
oodles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2010, 21:56   #8
julia
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 03.03.2005
Beiträge: 491
Renommee-Modifikator: 20 julia wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Erfahrungen: Auslandspraktikum von der Internationalen Medienhilfe (IMH)

ich hab mit denen keine guten Erfahrungen gemacht.

2x beworben, weil ich beim ersten Mal dachte, kann ja vorkommen. Aber ein Jahr später wiederholte sich das Spielchen erneut:
Ewig nichts gehört, nachgehakt, komische Reaktionen, wieder nichts gehört, gewünschter Zeitraum war längst vorbei. Gab dann auch einen sehr unfreundlichen Breifwechsel, die haben mir u.a. vorgeworfen, ich würde ja gar nciht wollen, hätte eine Vermittlung abgelehnt (was nciht stimmt, beim ersten Mal gab's ja keinen Vorschlag von denen, was hätte ich also ablehnen sollen).
Und beim 2. Mal hab ich mir anhören müssen, ich sei unflexibel, weil ich schrieb, ich möchte in ein englisch-, spanisch- oder französischsprachiges Land, um auch wirklich etwas kulturell mitnehmen zu können (will nunmal lieber die vorhandenen Sprachkenntnisse ausbauen, als in nem Crashkurs ein paar Brocken Ponisch, ungarisch etc. zu lernen, und mich dann nicht wirklich dort mit Einheimischen unterhalten zu können). Die IMH hat aber vorwiegend osteuropäische Länder im Angebot, deshalb wohl deren Reaktion. Es gab dann aber tatsächlich ein Praktikumsangebot, allerdings sehr sehr kurzfristig, in den USA. Als ich dann antwortete, dass das leider viel zu früh sei und man so kurzfristig auch kein Visum bekommen kann, kam wieder ne unverschämte Antwort. Und ohne Visum ein dann auch noch journalistisches Praktikum in den USA zu machen, halte ich für riskant, ich will nicht bei der Einreise wieder umgehend zurückgeschickt werden. Aber bei der IMH scheint man von der Problematik wohl keine Ahnung zu haben...
julia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2010, 11:29   #9
irock
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 20.05.2010
Beiträge: 5
Renommee-Modifikator: 0 irock wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Erfahrungen: Auslandspraktikum von der Internationalen Medienhilfe (IMH)

na das klingt ja voll mies....
ich hoffe bei dir hat es sich nur um einen ausnahmefall gehandelt...
Zu mir am Telefon hat er auch gesagt, dass wenn ich was angeben (Wunschland etc.) dann hat man voll wenig Chancen.
Aber zur Not kann man die Unternehmen auch selber anschreiben, wäre vielleicht in manchen fällen besser!
irock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2010, 11:32   #10
julia
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 03.03.2005
Beiträge: 491
Renommee-Modifikator: 20 julia wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Erfahrungen: Auslandspraktikum von der Internationalen Medienhilfe (IMH)

gibt hier übrigens schon nen Thread, wo die IMH auch angesprochen wird... Und was die Angabe eines Landes angeht: Nun ja, ich hab ja nicht nur ein Land angegeben, sondern Sprachräume, und nicht gerade besonders kleine...


Und ja, ich finde es auch besser, die Zeitungen etc. direkt anzuschreiben. Gibt ja genügend Internetseiten, wo man die finden kann...
julia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2010, 18:53   #11
christine
Senior
Mitglied
 
Registriert seit: 05.07.2004
Beiträge: 1.816
Renommee-Modifikator: 35 christine hat zahlreiche positive Bewertungen erhalten
Standard AW: Erfahrungen: Auslandspraktikum von der Internationalen Medienhilfe (IMH)

Zitat:
Zitat von irock Beitrag anzeigen
hahah ist ja eigentlich ein gemeinnütziger Verein, also alles ehrenamtlich...dürfen wahrscheinlich kein geld annehmen und wird so gesehen als Spende verbucht! Aber voll dreist wie der noch die Summe nennt, anstatt "die meisten legen noch ein wenig Geld mit rein"
Wenn der Verein als gemeinnützig anerkannt ist, kann er auch Spendenquittungen ausstellen. Ob die da alle ehrenamtlich arbeiten oder nicht, spielt dabei keine Rolle. Und die Art und Weise wie jener Herr um eine "Spende" bat, erscheint mir doch etwas seltsam. Seriös geht anders.
christine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2011, 17:19   #12
melaniej
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 11.01.2011
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 melaniej wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Erfahrungen: Auslandspraktikum von der Internationalen Medienhilfe (IMH)

ich habe gerade ein imh-praktikum in australien hinter mir. war super! würde ich jederzeit wieder machen - gerade jetzt bei den eisigen temperaturen

die haben mich sogar ganz kostenlos vermittelt, werde aber sicher noch einen unkostenbeitrag zahlen. die ehrenamtliche arbeit untertütze ich gerne. die 20 euro, die man freiwillig als kostenbeteiligung zahlen kann, sind doch gar nichts gegen die gebühren von kommerziellen anbietern, die viiiiiiiiiiiiiiiiel mehr verlangen.

ich habe auch eine super beratung bekommen.

ich weiß gar nicht, was an dem programm unklar sein soll. ist doch alles kinderleicht. es gibt eine info-internetseite und eine info-telefonnummer.
melaniej ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2011, 23:47   #13
tooobii
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.01.2009
Beiträge: 295
Renommee-Modifikator: 14 tooobii wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Erfahrungen: Auslandspraktikum von der Internationalen Medienhilfe (IMH)

Mal mit der Gefahr hier ein wenig abseits des Themas zu schreiben:

Bin ich eigentlich der Einzige, der sich bei derartigen Angeboten am Kopf kratzt (ich spreche hier nun nicht von kostenlosen Vermittlungen)? Praktika sind schön und gut - aber ich bezahle doch kein Geld dafür, unbezahlt irgendwo arbeiten zu dürfen.

Sicherlich können Auslandsaufenthalte mit journalistischer Tätigkeit eine wertvolle Erfahrung sein. Ich kenne aber auch Menschen, die nach dem Abitur eine Stange Geld hinlegen, um ein paar Monate für eine Zeitung in Nigeria zu schreiben.
Landauf, landab beschweren wir Praktikanten uns über die schlechten Bedingungen und die miserable Bezahlung. Korrigiert mich, aber solange wir dankend derartige Angebote annehmen und sogar suchen, sind wir doch gar nicht in der Position, uns über unsere Situation zu beklagen...
tooobii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2011, 10:29   #14
Shalyn
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 05.10.2010
Beiträge: 59
Renommee-Modifikator: 10 Shalyn wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Erfahrungen: Auslandspraktikum von der Internationalen Medienhilfe (IMH)

Warum wollt ihr euch eigentlich vermitteln lassen? Schreibt doch einfach eine eigenständige Bewerbung. Einmal die Unterlagen fertig gemacht, immer neue Anschreiben drauf gesetzt - das wars.
Shalyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2011, 12:19   #15
osa
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2010
Beiträge: 32
Renommee-Modifikator: 11 osa wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Erfahrungen: Auslandspraktikum von der Internationalen Medienhilfe (IMH)

oh ja! Ich seh das auch so wie Toobi und Shalyn.
Noch dazu... ich würde niemals ein unbezahltes Praktikum annehmen. Ich finde, Arbeit sollte was wert sein und wenn es nur eine Aufwandsentschädigung von 400 Euro ist.
Noch besser natürlich, wenn die Artikel gleich bezahlt werden. Bei dem (eigentlich unbezahlten) Praktikum hab ich das meiste verdient.
Und jemandem, der auch noch Geld dafür haben will, dass ich bei ihm arbeite oder er mir einen Job vermittelt, dem würd ich sowieso den Stinkefinger zeigen.
So eine dämlich miese Ausbeute!
osa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:55 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler