-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Job & Beruf: > Praktikumsbörse:

Praktikumsbörse: Gesuche & Angebote:

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.06.2010, 11:32   #1
Ameli
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 05.10.2009
Beiträge: 7
Renommee-Modifikator: 0 Ameli wird positiv eingeschätzt
Standard Mein Auslandspraktikum in Sydney

Erfahrungsbericht zum Praktikum in Sydney Australien bei Opal Retailer
Mein 8 wöchiges Auslandspraktikum in Australien, habe ich bei Opal Retailer im Bereich Marketing absolviert und muss ehrlich zugestehen, dass es eine lehrreiche und aufregende Zeit war, in der die Praktikanten auch für körperliche Tätigkeiten und kleineren Besorgungen gebraucht wurden. Opal Retailer ist ein erfolgreiches Unternehmen, welches ich über World of XChange gefunden habe. Sie haben sich auf Perlen, Opalen und Juwelen spezialisiert hat. Die Gesteinsmaterialien werden dabei unter anderem von den Zuchtfarmen gekauft und im Unternehmen weiterverarbeitet und vertrieben. Opal Retailer ist dabei aber kein typisches Schmuckgeschäft, in der die Produkte hinter einer Glasvitrine gestellt werden und zum Verkauf angeboten werden. Ganz anders als in den Shoppingmeilen auf der Straße erhalten Gäste, die zunächst durch das Sicherheitstor zu den Büroräumlichkeiten geführt werden und dabei Platz nehmen eine freie Lehrstunde über Opale und Perlen. Die Sales Angestellten geben zunächst Informationen über ihre Produkte und die Kunden bekommen hinterher die Gelegenheit, individuell die Preise zu verhandeln. Neben mir waren zu Beginn der Praktikumszeit noch vier weitere Studenten aktiv gewesen, die dabei unterschiedliche Rollen im Unternehmen spielten wie Filmschnitt, Human Resources Bereich oder auch im informationstechnischen Bereich. Die Praktikanten haben ein eigenes Büro im hinteren Bereich der Geschäftsbereiche, in der sie ihre Arbeit erledigen. In meiner ersten Woche waren die Arbeitstage von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr und am Samstag zwischen 9 und 17 Uhr. Diese Zeit wurden dann so geändert, dass die Praktikanten von 10 bis 18 Uhr arbeiten und samstags von 10-17 Uhr und unter der Woche einen Tag frei hatten. Ich habe dementsprechend den Freitag als freien Tag ausgewählt. Die Tätigkeitsbereiche waren unterschiedlich und je nach individuellen Fähigkeiten zugeschnitten. Die ersten Tage bekam ich die Aufgabe, einfache Aufgaben wie das Verteilen von Broschüren zu verteilen und gelegentlich auch eine kleine Rede auf einem Touristenbus zu halten und dabei für das Unternehmen zu werben. Jason, der CEO des Unternehmens hat uns Marketingleuten immer wieder erzählt, dass die Persönlichkeit eine der Schlüsselkategorien ist, die nötig ist, um im Marketingbereich erfolgreich zu sein. Meine Tätigkeitsbereiche während meiner relativ kurzen Praktikumzeit lagen darin, das Unternehmen im Ausland, speziell in Deutschland bekannter zu machen. Das habe ich auf eigenständige Art und Weise durch Blogs und Foren getan. Darüber hinaus standen auch Tätigkeitsbereich wie Recherche im Internet oder Mitarbeit bei der Erstellung des Compliance Programms auf dem Programm. Die Haupttätigkeiten der Studenten lagen auch im Desktopbereich. Jeder Praktikant musste einmal in der Woche am Desktop sitzen und die Kunden begrüßen und Telefonanrufe anzunehmen. Diese Tätigkeit war eine verantwortungsvolle Aufgabe, weil Jason großen Wert auf eine saubere Kundenbegrüßung legte. Das Unternehmen ist abgeriegelt und nur von innen per Schalter zu öffnen oder per Chipkarte von außen. Wenn die Kunden kamen, waren sie dann auf dem Monitor am Schreibtisch zu sehen und mit einer kleinen Mikrofon -
Ansprache wie etwa „ Are you looking for Opals or Pearls?“ konnte man vorab schon klären, ob die Kunden spezielle Wünsche haben. Erst dann wurde die Tür für sie geöffnet.
Die Outdooraktivitäten lagen darin, entweder im Stadtteil Broschüren zu verteilen oder die Broschüren in den Hotels abzuliefern. Ich wurde an ein paar Tagen losgeschickt und sollte ein paar Kartons Broschüren mit mir nehmen, um sie in Chinatown, ein paar Hundert Meter vom Unternehmen entfernt, zu platzieren. Diese Aufgabe erforderte große Motivation eine große Willenskraft. Bei dieser Tätigkeit konnte ich dabei die einzelnen Geschäfte kennenlernen und auch nettere Restaurants begutachten, die ich abends besucht habe. Da die Leute in Chinatown
zuvorkommend und hilfsbereit waren, war es eine angenehme Aufgabe. Im Unternehmen selbst mussten wir an einigen Tagen mithelfen, handwerkliche Aufgaben zu erledigen wie beispielsweise die Abmontage von Regalen , Aufbau von neuen Arbeitsplätzen oder Bilder in die Bilderrahmen setzen und sie an die Wand befestigen. Gelegentlich mussten wir auch Kameras oder Flachbildfernseher an die Wand befestigen. Auch für kleinere Tätigkeiten wie Luftballons aufblasen, Scanner- und Druckertätigkeiten wurden wir Praktikanten gerufen.
Insgesamt gesehen war es eine schöne Zeit und ich empfehle dieses Unternehmen auch gerne weiter. Die Angestellten sind sympathisch und nett und mit Jason als Chef haben wir einen charismatischen, freundlichen Menschen gehabt, der gerne für Späßchen zu haben war. Jedoch sollten zukünftige Praktikanten bei möglichen Telefoninterviews mit dem Unternehmen genau nachfragen, welche Funktionen sie im Unternehmen genau haben und wie die Arbeitszeiten gestaltet sind. Wer beispielsweise im Marketingbereich arbeitet, sollte seine Stärken von Anfang an unter Beweis stellen.
Ameli ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Praktikum in Sydney - Erfahrungen Ameli Praktikumsbörse: 1 15.01.2011 16:31
Auslandspraktikum Hilfe T-Bone Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 12 03.10.2010 17:17
Praktikum in Sydney, Mein Erfahrungsbericht Ameli Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 5 19.04.2010 13:26
Auslandspraktikum küs Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 2 23.02.2008 17:05
Auslandspraktikum unbekannter User (Gast) andere Regionen in Deutschland 0 15.12.2002 11:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:59 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler