-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Journalismus > Fragen und Antworten

Fragen und Antworten Fragen und Antworten zum Journalismus

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.04.2020, 09:54   #1
CarlaKolumna
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 25.10.2017
Beiträge: 6
Renommee-Modifikator: 0 CarlaKolumna wird positiv eingeschätzt
Standard Interview führen mit Zahnlücke?!

Hallo Leute,

ich komme direkt zum Punkt: eine Freundin von mir hat schon seit einigen Jahren einen toten Zahn. Das ist mit bloßem Auge erstmal gar nicht zu erkennen, deswegen ist es lange Zeit nicht aufgefallen, aber jetzt soll der Zahn raus. Wenn ich es richtig verstanden habe, dann kommt der Zahn raus und dann hat Sie die Wahl zwischen einer 12 wöchigen Pause für das Implantat, oder sich sofort eine Brücke einsetzen zu lassen.

Wochenlang mit einer Zahnlücke herumzulaufen geht gar nicht, zumal sie in der Zeit einige Interviews führen muss und da kann Sie nicht zahnlos erscheinen und lispeln kann Sie sich auch nicht erlauben.

Ein Implantat ist auch vergleichsweise teuer, wo liegt denn überhaupt der Vorteil bei einem Implantat?

LG
CarlaKolumna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2020, 10:56   #2
LichtimDunkel
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 07.06.2018
Beiträge: 6
Renommee-Modifikator: 0 LichtimDunkel wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Interview führen mit Zahnlücke?!

Hallo Carla,

ein Zahnimplantat ist viel besser. Im Gegensatz zur Brücke kein Vergleich.

Die Vorteile sind zahlreich, die eigene Zahnsubstanz bleibt dadurch besser erhalten, die Zähne sind besser vor Fehlbelastungen geschützt, der Kieferknochen bleibt besser erhalten, usw. Ob das mit der Wartezeit immer so lange dauert, kann ich nicht sagen. Es dauert zumindest länger, weil der Zahnarzt ein 3D Röntgenbild machen muss, das kommt ins Labor und dann muss das Implantat ja gefertigt werden. Für mehr Infos guck doch mal auf der Webseite hier.

Eine Freundin von mir hat sich kürzlich erst ein Implantat einsetzen lassen, deswegen weiß ich ein bisschen Bescheid. Sie hat eine lebenslange Garantie für ihre Implantate und konnte nach dem Eingriff am nächsten Tag direkt schon wieder arbeiten. Sie fühlt sich sehr wohl, es sieht total echt aus und Sie lacht mehr als früher.

Welcher Zahn ist es denn? Sie ist ja nicht komplett zahnlos und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man sofort anfängt zu lispeln.

Sie soll sich nochmal richtig beraten lassen und dann kannst du dich ja nochmal melden.
LichtimDunkel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Workshop: Das journalistisches Interview (15. und 16. April 2016) mathias_bln Weiterbildung - Seminare 0 04.02.2016 00:20
Workshop: Das journalistisches Interview (15. und 16. April 2016) mathias_bln Termine, Veranstaltungen, Tagungen ... 0 04.02.2016 00:09
Workshop: Das journalistische Interview (24. und 25. Oktober 2014) mathias_bln Termine, Veranstaltungen, Tagungen ... 0 28.07.2014 14:03
Workshop: Das journalistische Interview (24. und 25. Oktober 2014) mathias_bln Weiterbildung - Seminare 0 28.07.2014 14:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:39 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler