-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Job & Beruf: > Job-Gesuche:

Job-Gesuche: Arbeitgeber gesucht. Auftraggeber gesucht.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.06.2004, 12:11   #1
pr.journal
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2004
Beiträge: 9
Renommee-Modifikator: 0 pr.journal wird positiv eingeschätzt
Standard freie Mitarbeit Tages-/Lokalzeitung

Wie reinkommen in den Tageszeitungs-/Lokaljournalismus? Junger Anfänger (38) sucht händeringend Aufträge aus diesem Bereich, ganz gleich ob aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Zeitgeschichte, Geographie, Verkehrswesen, Musik, Architektur oder IT- und Business. Über konkrete, aussagefähige Antworten würde ich mich sehr freuen!
pr.journal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2004, 13:09   #2
pr.journal
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2004
Beiträge: 9
Renommee-Modifikator: 0 pr.journal wird positiv eingeschätzt
Standard Suche...

noch immer!
pr.journal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2004, 13:21   #3
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard Re: freie Mitarbeit Tages-/Lokalzeitung

Zitat:
Zitat von pr.journal
Wie reinkommen in den Tageszeitungs-/Lokaljournalismus? Junger Anfänger...sucht händeringend Aufträge...
Was, bitte, erwartest du von diesem Forum? Dass dich die Tages- und Lokalzeitungen mit Aufträgen überhäufen? Du musst schon den direkten Kontakt zu möglichen Auftraggebern in deiner Region suchen. Biete dich vor Ort an und warte auch mit konkreten Themen, fertigen Beiträgen, auf. Dass du aber als "junger Anfänger" mit 38 so rasch z.B. im Tageszeitungsgeschäft einsteigen kannt, darfst du nicht ernsthaft voraussetzen.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2004, 21:02   #4
pr.journal
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2004
Beiträge: 9
Renommee-Modifikator: 0 pr.journal wird positiv eingeschätzt
Standard Erwarte keine Wunder

Hallo, es wird dich nicht überraschen, dass mir der Inhalt deiner Antwort nicht so ganz unbekannt war. Dennoch vielen Dank dafür!

Ich poste hier eigentlich, weil ich das Gefühl habe - besser:weil ich weiß -, dass ich viel, viel zu wenige persönliche Kontakte habe, die mir den Weg in den Journalismus erleichtern könnten. Mit anonymen Bewerbungen komme ich trotz Studienabschluss, zwei Fortbildungen sowie zweieinhalb Jahren Berufserfahrung im PR-Bereich, zuletzt als Junior-Consultant, einfach nicht weiter. Weinerlich bin ich aber nicht...
pr.journal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2004, 21:10   #5
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Erwarte keine Wunder

Zitat:
Zitat von pr.journal
Hallo, es wird dich nicht überraschen, dass mir der Inhalt deiner Antwort nicht so ganz unbekannt war....Mit anonymen Bewerbungen...
Du sollst dich NICHT anonym bewerben. Gehe an die Redaktionen im deinem Umfeld ran - mit Augenmaß und mit guten Themen. Das müsste doch mit den Teufel zugehen, wenn du dann nicht einen Fuß in die Tür bekommst. Für mich hat es den Anschein, dass bei dir ganz schön "die Hütte brennt". Eben DAS darfst do potenziellen Auftraggebern nicht zeigen.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2004, 22:32   #6
pr.journal
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2004
Beiträge: 9
Renommee-Modifikator: 0 pr.journal wird positiv eingeschätzt
Standard Bin einer Chimäre nachgelaufen...

Wohl wahr: Auf der Suche nach der ersehnten Vollzeitstelle bin ich kürzlich sogar einem Betrüger und Hochstapler auf den Leim gegangen. Insofern bin ich vielleicht sogar objektiv ein Fall für die Rubrik "Soziales", über die ich so gern berichten würde. Dabei ist ein Potenzial da, ja! Bloß: Ich drängle mich nicht gern auf bzw. verkaufe nicht gern. Daher der krampfhafte Wunsch nach Anstellung.
pr.journal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2004, 17:45   #7
guso
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 12.05.2004
Beiträge: 17
Renommee-Modifikator: 0 guso wird positiv eingeschätzt
Standard ... verkaufe nicht gern.

Hallo Kollege.

Das, nämlich der Verkauf im Sinne des Händlers, ist aber leider als freier Journalist unvermeidbar. Und so schwer ist es auch nicht. Wichtig erscheint mir, dass Geschichten angeschleppt werden, die nicht mit Agenturen konkurrieren. Sprich: Keine Pressekonferenzen, keine öffentlich bekannten Termine etc. pp. Ein wachsendes Problem - ohne es dramatisieren zu wollen - sind die schwindenen Honorartöpfe. Abgesehen davon, dass bis auf wenige Ausnahmen die Tagespresse schlecht zahlt und sich nicht im Ansatz an Honorarempfehlungen oder sogar -vereinbarungen hält - man hat halt seine "Haustarife" oder mal eben geschätzte Preise -, ist die Einnahmeseite das größte Problem. Will sagen: Ich kenne persönlich nicht einen freien Journalisten der ausschließlich von Zeilenhonoraren oder von mir aus auch Pauschalen existieren kann. Bei gebuchten Pauschalisten mag es noch so lala gehen, aber dann hört es wohl schon auf.

Also: Story schreiben, Zimpel zur Hand nehmen und die nötigen Kontakte zu Redakteuren - das sind ja auch Kollegen, auch wenn sie sich teilweise benehmen wie Gutsbesitzer - aufbauen. Vielleicht ergibt sich dadurch langfristig eine Chance auf eine Festanstellung.

Viel Erfolg

Gunther Sosna
guso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2004, 20:51   #8
pr.journal
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2004
Beiträge: 9
Renommee-Modifikator: 0 pr.journal wird positiv eingeschätzt
Standard Ich bedanke mich...

für die Mühe, die ihr euch gemacht habt, mir zu antworten!
pr.journal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2004, 12:59   #9
pr.journal
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2004
Beiträge: 9
Renommee-Modifikator: 0 pr.journal wird positiv eingeschätzt
Standard Suche

noch immer...!
pr.journal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2004, 21:48   #10
Gerd Kreusch
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 26.09.2004
Beiträge: 44
Renommee-Modifikator: 16 Gerd Kreusch wird neutral bewertet
Standard

Hallihallo, "Wer suchet, der findet". Wie wärs mit Arbeitsproben auf einer eigenen Website. Oder ein wenig Profil hier! Hinstellen mit einem Schild um den Hals "Ich suche noch immer" ist in der heutigen Zeit, mit zichtausenden arbeitslosen Journalisten ein hoffnungsloses Unterfangen. Muss es denn der Journalistenberuf sein? Habe selbst eine Tochter, die als Redakteurin arbeitslos wurde, weil der Verlag -100 Jahre alt- das Handtuch geworden hat. Der Sohn hat jetzt endlich ein Volontariat. Schlage drei Kreuze und bete ebenso viele Vaterunser.
Gruß Gerd
Gerd Kreusch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2004, 20:44   #11
pr.journal
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2004
Beiträge: 9
Renommee-Modifikator: 0 pr.journal wird positiv eingeschätzt
Standard Vater, Tochter und Sohn

Das ist wohl der beste Weg in den Journalismus?! Was ich damit sagen möchte: Mir ist vollkommen klar, dass es ohne Kontakte nicht geht. Die suche ich und poste hier! Und ich bin mir sicher, dass sich Befähigung und Engagement letztendlich durchsetzen.
pr.journal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2004, 23:36   #12
Raguwi
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 13.09.2004
Beiträge: 48
Renommee-Modifikator: 16 Raguwi wird positiv eingeschätzt
Standard Mir ist vollkommen klar, dass es ohne Kontakte nicht geht. D

Nun, was soll ich sagen? Drei Monate und kein Auftrag? Keine Redaktion mit Interesse?

Also erstmal: Hier zu posten, mag ja seinen eigenen Sinn haben.
Einige gute Reportagen im Bereich Aufträge, könnten ja möglicherweise auch helfen.

Nach meiner Sicht der Dinge, sollte es dir möglich sein, Aufträge zu bekommen! Ich würde es einmal bei den ortsansässigen Tageszeitungen versuchen und zwar im Lokalen. Allerdings musst du dich schon bis zum zuständigen Redakteur durchboxen - und zwar persönlich! Mit geputzten Schuhen, maximal zwei wirklich guten Arbeitsproben (dicke Mappe schreckt eh nur ab :=)) und klarer Vorstellung. Wenn du bereit bist, zu schuften und "rund um die Uhr" auf der Matte zu stehen, egal ob Gemeinderat, Feuerwehrfest oder was auch immer, gibt es dort Möglichkeiten. Und wenn es nach dem Motto geht: Tragen sie mich einfach für Notfälle ein, wenn jemand ausfällt. Ich habe mir so zumindest
eine Basis als fester Freier erschuftet! Der zweite Schritt war das Vorhandensein von speziellen Fachbereichen. Ein wenig Glück mag allerdings auch dazu gehören.

Also, wenn du es wirklich willst: Kopf hoch und nicht unterkriegen lassen.

Ich kann mir allerdings nicht verkneifen, ein wenig zu zweifeln.
Wenn du nicht mit all deiner Kraft hinter dem stehst, was du tun willst,
ist das Scheitern vorprogrammiert.
Wenn das Wollen und das Können da sind, gibt es einen Weg!

Ich kann dir nur empfehlen: Suche deine Kontakte dort, wo die Menschen
dir ins Auge schauen können.

Mit den besten Wünschen

Raguwi
Raguwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2008, 19:08   #13
pr.journal
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2004
Beiträge: 9
Renommee-Modifikator: 0 pr.journal wird positiv eingeschätzt
Daumen hoch Suche noch immer...

nach wie vor aktuell!
pr.journal ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eure Erfahrungen und euer Einstieg in eine freie Mitarbeit Jennyli Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 14 05.09.2008 11:13
Freie Mitarbeit München? Jasmin Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 0 25.09.2007 23:42
Wo in Hamburg/Berlin Praktikum machen für spätere freie Mitarbeit Veereenaa Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 3 09.02.2007 15:35
Freie Mitarbeit bei 2 Tageszeitungen? brina79 Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 2 07.04.2006 13:52
freie Mitarbeit im TOP Magazin Mallorca topmallorca Job-Gesuche: 0 13.06.2004 16:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:29 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler