-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2007, 20:02   #1
Tly
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 27.01.2007
Alter: 34
Beiträge: 34
Renommee-Modifikator: 14 Tly wird positiv eingeschätzt
Standard Wie schreibt ihr Bewerbungen?

Mein Problem ist das Anschreiben. Ich bewerbe mich gerade für das creativevillage-Praktikum (taz - Scholz&Friends - ufa). Zum zweiten Mal. In diesem Augenblick habe ich das Anschreiben vom letzten Mal vor mir liegen. Da sich bei mir im letzten halben Jahr nichts geändert hat, könnte ich das im Grunde genauso nochmal nehmen. Will ich aber nicht, denn das Anschreiben ist zwar sehr korrekt, aber zähes Blabla. Muss das so sein? Womit habt ihr schon mal Erfolg gehabt? Wie mache ich mein Anschreiben "schön", ohne doof zu wirken?

Geändert von Tly (01.02.2007 um 20:38 Uhr).
Tly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2007, 20:16   #2
Senator
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 23.01.2007
Beiträge: 27
Renommee-Modifikator: 14 Senator wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Wie schreibt ihr Bewerbungen?

wenn du dich dieses Jahr zum zweiten Mal bewirbst, gehe ich mal davon aus, dass du das letzte Mal nicht genommen wurdest.
Also würde ich auf keinen Fall die alte Bewerbung noch mal verwenden !
Denn erstens: Mit der wurderst du ja nicht genommen.
Und zweitens: Wenn jemand merken sollte, dass du ein identisches Anschreiben noch mal schickst, kannst du es glaube ich nicht nur für 2007, sondern auch für danach vergessen.

Tipp: Da es sich ja um so eine "kreative"Geschichte handelt, kann die Bewerbung meiner Meinung nach auch etwas (!!!) unkonventioneller sein.
Senator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2007, 20:20   #3
Tly
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 27.01.2007
Alter: 34
Beiträge: 34
Renommee-Modifikator: 14 Tly wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Wie schreibt ihr Bewerbungen?

Zitat:
Zitat von Senator
Tipp: Da es sich ja um so eine "kreative"Geschichte handelt, kann die Bewerbung meiner Meinung nach auch etwas (!!!) unkonventioneller sein.
Genau! Und Deine drei Ausrufezeichen stehen nicht umsonst hinter "etwas". Aber was heißt das, unkonventionell? Dasselbe Anschreiben zweimal irgendwo hinzuschicken steht natürlich außer Diskussion!
Tly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2007, 02:58   #4
suzanna
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 27.01.2007
Beiträge: 50
Renommee-Modifikator: 14 suzanna wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Wie schreibt ihr Bewerbungen?

Zitat:
Zitat von Tly
Genau! Und Deine drei Ausrufezeichen stehen nicht umsonst hinter "etwas". Aber was heißt das, unkonventionell? Dasselbe Anschreiben zweimal irgendwo hinzuschicken steht natürlich außer Diskussion!
Sorry, aber der Senator hats Dir doch erklärt, weder gleiches Anschreiben noch konventionelle Bewerbung. Überleg mal, in welchen Redaktionen du arbeitest...UFA, Taz Werbung usw. ... Da gehts um Optik, Auffallen...
Mir fallen 1000 Sachen ein- Flaschenpost...Webside...andere Optik für Arbeitsproben...die ja nicht unbedingt Texte sein müssen. Überleg Dir, wie Du sie neugierig machen kannst auf Dich. Dafür solltest Du aber nochmal genau schauen, ob das was für Dich ist. Es geht um ein gemeinsames Projekt aller Teilnehmer, an dem kreativ gearbeitet wird...Du solltest nicht gucken, wie die andern sich hier im Forum bewerben würden, sondern DU- das ist ja keine Axel-Springer- Bewerbung, hier gehts um Kreativität!
Viel Glück
suzanna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2007, 08:42   #5
Tly
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 27.01.2007
Alter: 34
Beiträge: 34
Renommee-Modifikator: 14 Tly wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Wie schreibt ihr Bewerbungen?

Ja, ich weiß, worum es sich bei dem creativevillage-Praktikum handelt. Ich würde mich nicht für etwas bewerben, das ich als unpassend für mich erachte. Ich bin weder einfallslos noch bescheuert.
Aber mit der Kreativität verhält es sich wie folgt: Jeder von uns wird sein Leben lang darauf getrimmt, weniger kreativ zu sein, bestimmte Formen zu wahren, Standards zu erfüllen. Meine Frage war zugegebenermaßen nicht unbedingt präzise. Wie unkonventionell darf eine solche Bewerbung sein? Wo verläuft (ungefähr) die Grenze zwischen "kreativ" und "albern"?

Zu den Arbeitsproben: Die Hälfte davon besteht aus gesprochener Satire, die ich normalerweise als Audio-CD reinpacke.
Tly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2007, 10:34   #6
julia
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 03.03.2005
Beiträge: 491
Renommee-Modifikator: 20 julia wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Wie schreibt ihr Bewerbungen?

Zitat:
Zitat von Tly
Aber mit der Kreativität verhält es sich wie folgt: Jeder von uns wird sein Leben lang darauf getrimmt, weniger kreativ zu sein, bestimmte Formen zu wahren, Standards zu erfüllen. Meine Frage war zugegebenermaßen nicht unbedingt präzise. Wie unkonventionell darf eine solche Bewerbung sein? Wo verläuft (ungefähr) die Grenze zwischen "kreativ" und "albern"?

Zu den Arbeitsproben: Die Hälfte davon besteht aus gesprochener Satire, die ich normalerweise als Audio-CD reinpacke.
hmmh, ja, damit hab ich auch immer wieder Probleme gehabt. Die Frage ist wirklich immer, wie kreativ darf was sein. Klar, mit ner ungewöhnlichen Bewerbung fällt man auf, aber man weiß dennoch nie, wie's ankommt. V.a. bekommt ja nicht immer der CD die Bewerbugn auf den Tisch, sondern vielleicht irgendein Personaler und der vertritt eher die Ansicht, dass auch in kreativen Berufen eine "solide" Form (was auch immer jeder einzelne darunter versteht) gefragt ist.
Im Zweifel würd ich schon von der Form her ein normales Anschreiben wählen, aber im Text halt auf alle Fälle nicht gestelzt formulieren (..hiermit bewerbe ich mich...). Vielleicht erzählst du einfach nem Freund, warum du dich dort bewirbst und schreibst das auf.
Wo ich ein bisschen ein Problem seh sind deine Arbeitsproben, weiß nciht, ob da jeder ne CD einlegt. Vielleicht legst du vorsichtshalber noch ein Blatt bei, auf dem zumindest steht, worum es in den Stücken geht.
julia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2007, 11:59   #7
suzanna
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 27.01.2007
Beiträge: 50
Renommee-Modifikator: 14 suzanna wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Wie schreibt ihr Bewerbungen?

Zitat:
Zitat von Tly
Wie unkonventionell darf eine solche Bewerbung sein? Wo verläuft (ungefähr) die Grenze zwischen "kreativ" und "albern"?
Hi Tly, ich weiss, dass es ziemlich unkonventionell sein kann! Hab ein paar der Auserwählten mal kennengelernt, einer hat n Koffer mit seinen Unterlagen(was weiss ich nicht) abgeschickt. Such dir doch n Thema und mach was dazu. Oder überleg Dir n Rahmen, wozu Deine satirischen Texte passen könnten, natürlich keinen Clown die Texte vortragen lassen. google mal:creativvillage. So hiess das damals und Du findest evtl noch Einschätzungen dazu im Netz.
suzanna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2007, 16:59   #8
Tly
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 27.01.2007
Alter: 34
Beiträge: 34
Renommee-Modifikator: 14 Tly wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Wie schreibt ihr Bewerbungen?

suzanna, jetzt weiß ich, wovon Du sprichst. Es kann wirklich VERDAMMT kreativ werden... Das will von langer Hand vorbereitet werden. Naja, jedenfalls nicht innerhalb von drei Tagen während der Abschlussklausuren-Phase. Ich glaube, ich probiere es einfach nächstes Jahr um diese Zeit nochmal. Und in der Zwischenzeit lerne ich PhotoShop, HTML... *miau* Danke an alle!!
Tly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2007, 15:38   #9
suzanna
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 27.01.2007
Beiträge: 50
Renommee-Modifikator: 14 suzanna wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Wie schreibt ihr Bewerbungen?

Zitat:
Zitat von Tly
suzanna, jetzt weiß ich, wovon Du sprichst. Es kann wirklich VERDAMMT kreativ werden... Das will von langer Hand vorbereitet werden. Naja, jedenfalls nicht innerhalb von drei Tagen während der Abschlussklausuren-Phase. Ich glaube, ich probiere es einfach nächstes Jahr um diese Zeit nochmal. Und in der Zwischenzeit lerne ich PhotoShop, HTML... *miau* Danke an alle!!
quatsch, versuchs, es muss ja nicht jeder so geschafft haben; dann mach ne witzige bewerbungsmappe; ich wollte dir nicht den mut nehmen, verzeih...los ran an den schreibtisch!!!
suzanna ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bewerbungen äußere Form FertilityHollis Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 2 16.02.2010 20:40
Bewerbungen Volontariat Augstein Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 5 03.06.2009 23:32
Zwei Bewerbungen an den gleichen Arbeitgeber? jessijeff Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 25 30.07.2007 17:42
Professionelle Bewerbungen MHR Recherchefragen - Investigativ 16 26.10.2005 16:37
Kurzseminar: Bewerbungen "sexier" machen unbekannter User (Gast) Job-Gesuche: 0 27.08.2003 20:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:24 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler